Bieten Sie Ihren Gästen schon einen Alkoholtest an?

Der ACE Public V ist mit einem elektrochemischen Sensor ausgestattet, wie er auch in Alkoholtestgeräten der Polizei verwendet wird. Diese Art von Sensoren garantiert allerhöchste Genauigkeit bei den ermittelten Messergebnissen und weist Abweichung von höchstens +/- 0,05‰ auf. Mit diesem Wert befindet sich der ACE Public V in der ACE Genauigkeitsklasse 1. Der auf dem Gerätedisplay angezeigte Messbereich liegt zwischen 0,00 und maximal 5,00 ‰.

Der ACE Public V besitzt einen Münzeinwurf, die Bedienung ist leicht und verständlich. Durch handelsübliche Strohhalme, die in vielen Geschäften erhältlich sind, wird eine hygienisch unbedenkliche Messung gewährleistet. Anhand von farbigen Symbolen (Smileys) und Signaltönen wird der Atemalkoholgehalt nach jedem Test optisch und akustisch bekanntgegeben. Die Anzahl der durchgeführten Tests wird durch ein eigenes Zählwerk festgehalten.

Durch seine flache und platzsparende Konstruktion (25,4 cm x 40,64cm x 10,16 cm) und sein geringes Gewicht von ca. 5 kg kann der ACE Public V in jeder Räumlichkeit platzsparend angebracht werden, eine Wandmontage ist zwingend. Die Stromversorgung ist durch 230 Volt über eine normale Steckdose möglich.

Der ACE Public V ist mit einem Foto-/Videorahmen  ausgestattet. Darin können Werbebilder und –Videos  zur Information oder Unterhaltung angezeigt werden. Das Gerät ist durch ein absperrbares Schloss vor einem Einbruch in die integrierte Geldkassette geschützt.

 

 

WICHTIG!

Selbst wenn das Gerät Alkoholisierung im „sicheren“ Bereich anzeigt, ist dies nach dem Genuss von Alkohol kein Freibrief für das Lenken eines Fahrzeuges oder für eine andere Tätigkeit, die unter Alkoholeinfluss nicht ausgeführt werden sollte. alcomat.ch haftet für keine Folgeschäden aufgrund des von Ihnen ermittelten Messergebnisses.